Confitebor tibi Domine


Durch zahlreiche Stimmeffekte wie Tremoli, Triller, Glissandi, psalmodierendes Sprechen, Sprechgesang und Koloraturen wird von der Sopranistin ein Lobgesang zelebriert und die einzelnen Teile des Werkes „Confitebor tibi Domine” (Danken will ich dir, Herr) nach Psalm 110 nahezu in Szene gesetzt.

Dazu erhältlich:

Einspielung der Kantate von Axel Ruoff, und seinen Werke „Missa brevis“ und

„Confitebor tibi domine“. Johanna Zimmer (Sopran), Sabine Czinczel (Mezzosopran),

Georg Kalmbach (Tenor), Albrecht Meincke (Bass), Bernadetta Šunavská (Orgel), Württembergischer Kammerchor, Leitung: Dieter Kurz.

Live-Mitschnitts des Konzerts in der Stiftskirche Stuttgart am 14. November

2014 durch SWR 2 (Stunde der Kirchenmusik). Dauer. 56:51 min.


Klangbeispiel anh�ren:
Please activate javascript to show the mp3 audio player.

x    VS 6672 | 3.00 EUR


x    Die Hexe von Endor - CD | VS 6716/CD | 12.00 EUR



 VS 6716 



<< zur�ck

Newsletter

Melden Sie sich hier an.

> Jetzt abonnieren