Dresdner Duobuch


Nach dem Erfolg des „Dresdner Trompetenbuches” (Strube Edition 2389) und des „Dresdner Posaunenbuches” (Strube Edition 2439) wurde der Wunsch nach einem weiteren Band für gemischte Besetzung – Trompete und Posaune – an die Herausgeber herangetragen. Der Anregung einer Komplettierung der Dresdner Bläserbücher sind wir gern gefolgt. Die meisten Komponisten hatten bereits an den Vorgängerpublikationen mitgewirkt. Neu hinzugekommen sind Landesposaunenwart Tommy Schab und die Dresdner Kirchenmusikstudierenden Goetz Bienert und Svenja Reis. Eine Stimme entspricht in der Regel der im „Evangelischen Gesangbuch” abgedruckten
Melodie, wobei mitunter Taktstriche und Atemzeichen ergänzt oder Tonarten verändert wurden. Teilweise wird der cantus firmus auch auf die beiden Stimmen verteilt. Der Schwierigkeitsgrad der neu hinzukomponierten Stimme ist sehr unterschiedlich, sowohl hinsichtlich des Tonumfangs als auch hinsichtlich der sonstige musikalischen und technischen Anforderungen. Es gibt aber eine ganze Reihe von Sätzen, die auch für die Anfängerausbildung geeignet sind.
Eingesetzt werden können die Sätze zum Beispiel immer dann, wenn ein Trompeter einen Posaunenschüler bzw. ein Posaunist einen Trompetenschüler unterrichtet, aber auch, wenn in einer Posaunenchorprobe infolge von Krankheit oder Urlaub die vorhandene Besetzung ein vierstimmiges Musizieren nicht zulässt. Im Musikschulbereich können die Sätze zum kammermusikalischen Musizieren wie auch zum Einüben der C-Schreibweise (klingende Notation) der Trompeten Verwendung finden. Viele Sätze eignen sich auch für das Musizieren im Gottesdienst, z. B. als Choralvorspiele. In meinem Beisein haben die Landesposaunenwarte Tilman Peter und Tommy Schab sämtliche Sätze durchgespielt, diskutiert und uneingeschränkt oder unter bestimmten Bedingungen (Berücksichtigung gewünschter Änderungen) akzeptiert. Ich danke beiden Musikern für ihr Engagement und ihre fachliche Einschätzung. Und im Namen unseres Teams danke ich allen beteiligten Komponisten für ihre gelungenen, ansprechenden Sätze und für ihre Bereitschaft, den Wünschen der Herausgeber zu entsprechen, sowie dem Strube Verlag für die Veröffentlichung und für die schöne Druckausgabe, die Sie nun in den Händen halten. Ihnen, den Lehrenden, Posaunenchorleitern, Studierenden und Schülern, wünschen wir viel Freude an dem „Dresdner Duobuch”

Dresden, im Februar 2019 Prof. Matthias Drude



x    VS 2463 | 15.00 EUR

Staffelpreis ab 10 Stück | 13.00 EUR
Staffelpreis ab 20 Stück | 11.00 EUR


 VS 2463 



<< zur�ck

Newsletter

Melden Sie sich hier an.

> Jetzt abonnieren