Flötentöne und Orgel


Flöte und Orgel - eine Instrumenten-Kombination, die gerade in der Advents- und Weihnachtszeit die Herzen Ihrer Zuhörer ansprechen wird. Ohne großen Aufwand und relativ schnell realisierbar sind die Stücke dieser Sammlung in ihrer kammermusikalischen Besetzung - gerade auch in diesen Corona-Zeiten - ausgezeichnet verwendbar. Zum Teil können als Soloinstrument auch Violine oder Oboe eingesetzt werden.

Die meisten Werke sind als Manualiter-Bearbeitung darstellbar, während die Stimmen der Flöte i.d.R. in einer mittleren Lage gehalten und somit für die Ausführenden ebenfalls ohne großen Übeaufwand spielbar sind.

Die Zusammenstellung dieses Bandes reicht von recht einfachen Stücken, wie z.B. den Chorälen „Wie soll ich dich empfangen“, „Macht hoch die Tür“, „Lobt Gott, ihr Christen“ u.a. bis hin zu Stücken, die höhere Ansprüche an die Solisten stellen. So sind Werke wie die „Hirten-Sinfonie“ und der Arie „Bereite dich Zion“ aus J.S. Bachs Weihnachtsoratorium, G. Fr. Händels „Pifa“ aus dem „Messias“, A.M. Brunckhorsts „Weihnachts-Symphonia“ oder Händels viersätzige Sonate F-Dur nicht nur für Gottesdiensteinsätze, sondern auch für konzertante Aufführungen denkbar. Z.T. sind die in diesem Band enthaltenen Kompositionen fakultativ mit zwei Flöten /Soloinstrumente ausführbar. Ein rechter „Ohrwurm“ ist die Kombination des Chorals „Es kommt ein Schiff, geladen“ mit Teilen aus Smetanas „Moldau“ hier in der Fassung für 1-2 Flöten.



x    Band 1: Advent/Weihnachten-Einführungspreis bis 30.10.21 | VS 3638 | 26.00 EUR



 VS 3638 



<< zur�ck

Newsletter

Melden Sie sich hier an.

> Jetzt abonnieren