Scherzo II


Der Begriff "Scherzo" bedeutet ursprünglich soviel wie Scherz, Spaß. Wir erweitern diese Bedeutung hier frei übersetzt mit "heiter". Das möchten die meist kurzen Stücke dieser Sammlung nämlich sein: heitere, fröhliche Musik, die uns von unseren Alltagssorgen abbringt.

Mit dieser zweiten Ausgabe des Notenbandes "Scherzo" spannen wir den Literatur-Bogen noch weiter als im ersten Band. Wir beginnen mit Musik aus dem späten 16. Jh. und schließen mit drei leichten, improvisationsar­tigen Choralvorspielen des Herausgebers, die Zuhörer und Gottesdienstbesucher ganz bestimmt aufhorchen lassen, die die Kernaussage des Chorals aufgreifen, aus­deuten und dazu ermuntern, in das Lob Gottes einzu­stimmen.

"... das war heute eine fröhliche Orgelmusik!" Wenn Sie nach dem Schluss des Gottesdienstes/der Messe so von Besuchern angesprochen werden, haben Sie ganz bestimmt aus der Sammlung "Scherzo" gespielt...

 

 

Dillenburg, im Februar 2010

Karl-Peter Chilla      



x    VS 3341 | 16.00 EUR



 VS 3341 



<< zur�ck

Newsletter

Melden Sie sich hier an.

> Jetzt abonnieren