Collection francaise


Das 19. Jahrhundert wird in Frankreich gemeinhin als "la belle epoque", gar als "le grand siede" bezeichnet. Diesem allseitigen Bewusstsein entsprechend, kommt der Orgelmusik dieser kulturellen Blütezeit besondere Bedeutung zu, ist doch gerade sie in der Lage "Herzen und Sinne anzurühren". Seit geraumer Zeit erfreuen sich die erhebend klangvoll-charmanten Werke der französischen Orgelromantik auch im deutschsprachigen Raum stetig wachsender Beliebtheit und Wertschätzung. So lag es nahe, in einer Sammlung einen repräsentativen Querschnitt der Vielgestaltigkeit und Ausdrucksbreite dieses Genres zu bündeln. Das beigefügte Glossar umfasst grundlegende Informationen zur gängigen Registrier- und Spielpraxis, die biographischen Notizen Angaben zum musikalischen Werdegang der jeweiligen Komponisten. Ergänzend bietet die CD "Rendezvous francais" (VS 3318CD) zahlreiche ausgewählte Hörbeispiele und damit verbunden, Impressionen des französisch-romantischen Klangverständnisses.

Band 1: 25 Forte-Kompositionen eröffnenden Charakters mit den Schwerpunkten Grand Choer, Entrée / Prélude und Fanfare
Band 2: 25 Piano-Kompositionen gegliedert in die Bereiche Adagio / Lento und Andante
Band 3: 25 Piano-Kompositionen gegliedert in die Bereiche Andantino und Moderato / Allegretto
Band 4: 25 Forte-Kompositionen abschließenden Charakters mit den Schwerpunkten Marche, Sortie und Toccata
Die Werke sind teils in Bearbeitungen aufgenommen.



x    Band 1 | VS 3318a | 15.00 EUR


x    Band 2 | VS 3318b | 15.00 EUR


x    Band 3 | VS 3318c | 15.00 EUR


x    Band 4 | VS 3318d | 15.00 EUR


x    CD | VS 3318/CD | 12.00 EUR



 VS 3318 



<< zur�ck

Newsletter

Melden Sie sich hier an.

> Jetzt abonnieren