Bach forever - CD


Der alte Johann Sebastian Bach steigt vom Denkmalsockel und lässt sich von einer Gruppe Jugendlicher in die Geheimnisse von Pop, Hip-Hop und Rap einweihen. Im Gegenzug liefert er den Kids die besten „Schwänke“ aus seiner Jugend – wie den 400-Kilometer-Fußmarsch von Arnstadt nach Lübeck zwecks Besuchs des Star-Organisten Dieterich Buxtehude, seinen „Beef“ mit den Arnstadter Kirchenoberen wegen eigenmächtiger Urlaubsverlängerung, das freche Orgelspiel, das die Kirchgänger »confundierte«, oder auch handfeste Keilereien - so spannend, dass die Internet-Kids sich mittendrin fühlen.

Und die raffinierte Stilmischung, die dem Komponisten Thomas Gabriel dazu eingefallen ist, hätte Papa Bach wohl auch zugesagt. Zwischen sauber modulierten Rezitativen und Arien im Original Thomas Kantor-Sound gibt's Gangsta-Rap vom Prügel-Partner »Geiersbach«, zum Kinderlied von den Fleißigen Handwerkern wird eine Orgel-Instrumenten-Attrappe aufgebaut, dann klingt der der Anfang der berühmten g-Moll-Toccata kurz auf, ein Buben-Trio entzückt mit dem Song „der Intoneur hat's wirklich schwör“ und und und ... all das auf ein Libretto, das vor Wortwitz nur so sprüht. Ein echtes Highlight!

Ein Musical für Bass (J.S. Bach), „Jüngere“ (Sologruppe), Chor und Instrumentalensemble / Band. Stefan Müller-Ruppert (Bass), Theresa Zänglein (Sopran), Christoph Emanuel Seitz (Orgel), Kinder- und Jugendchor Ars Antiqua Aschaffenburg und Band / Dozentenensemble der Städtischen Musikschule Aschaffenburg, Leitung: Stefan Claas. Dauer: 54:45 Min.

 

 


Klangbeispiel anhören:
Please activate javascript to show the mp3 audio player.

x    CD | VS 6947CD | 15.00 EUR



 VS 6947 



<< zurück

Newsletter

Melden Sie sich hier an.

> Jetzt abonnieren