Allegro light II


Der Titel Allegro (rasch, fröhlich) verbindet sich in diesem Heft – mit dem Untertitel light – mit sehr leicht darstellbaren und gut wirkenden, kurzen bis mittelangen Stücken für Gottesdienst und Konzert.

Die schnellen Noten dieser Sammlung liegen spieltechnisch so angenehm, dass sie auch ohne virtuose Fähigkeiten problemlos ausgeführt werden können, wie z.B. die 32-tel-Noten in Eckelts Ciacona in C (S. 4), deren Wirkung – trotz ihrer geringen Schwierigkeit – phänomenal ist. Neben relativ kurzen Stücken, wie z. B. der Aria von J. V. Rathgeber, stehen auch umfangreichere Bearbeitungen zur Auswahl.

Erstmals finden Sie in meinen leicht spielbaren Ausgaben Arrangements von schwierigen Original-Werken J. S. Bachs, wie seiner bekannten G-Dur Fuge und dem a-Moll Konzert nach Vivaldi.

Der Bogen der Stücke schließt mit einem Pop-Rock von Karl-Peter Chilla, das dem interreligiösen MusicalNoah und die Sintflut (VS 6958) entnommen wurde.
Viel Freude beim Üben und Spielen wünscht

Karl-Peter Chilla
Dillenburg, im Sommer 2017



x    Allegro light II | VS 3485 | 14.50 EUR


x    Allegro light | VS 3467 | 14.50 EUR



 VS 3467 



<< zurück

Newsletter

Melden Sie sich hier an.

> Jetzt abonnieren