Choräle für DREI


Die vorliegende Sammlung dreistimmiger Begleitsätze zum EG wurde aus dem Kreis der Posaunenwarte bzw. des EPiD-Musikausschusses angeregt, vor allem mit Blick auf die zahlreichen kleineren Posaunenchöre, insbesondere solche mit „Tenormangel”. Sie kann aber sicher auch darüberhinaus eine musikalisch gleichwertige Ergänzung und gelegentlich vielleicht sogar willkommene Alternative zu der schon reichlich vorhandenen vierstimmigen Literatur sein.


Viele der Sätze sind ursprünglich für Vokalchor komponiert worden („Der kleine Chor”, Band 1–3 im Strube Verlag), kommen durch ihren Cantabile-Charakter aber auch einer bläserischen Ausführung durchaus entgegen. Die Unterstimme ist so gesetzt, dass sie sowohl von Tenor- als auch von Bassbläsern gespielt werden kann. Bei der Begleitung von Gemeindegesang sollte nach Möglichkeit ein Tiefbass beteiligt sein, damit die von den Männern dann nach unten oktavierte Melodie an tieferen Stellen nicht unter die Bassstimme gerät. Allen, die mit diesem Heft musizieren, wünsche ich dabei viel Freude und gutes Gelingen!

Im Sommer 2017 Jürgen Pfiester



x    VS 2440 | 13.00 EUR



 VS 2440 



<< zurück

Newsletter

Melden Sie sich hier an.

> Jetzt abonnieren