Praeludien zum Weihnachtskreis


Vor- und Nachspiele hat man nie genug. Im Sonntagsgottesdienst, bei Kasualien, in Konzerten, bei Orgelführungen – häufig braucht man Stücke, die nicht länger als zwei bis vier Minuten dauern. Der Charakter muss passen und allzu schwer sollten sie auch nicht sein.

In dieser Sammlung findet man Praeludien verschiedenster Art. Zu Advent, Weihnacht und Epiphanias werden eine oder mehrere Choralmelodien mal deutlich, mal versteckt zitiert (siehe Inhaltsverzeichnis, S. 28). So können viele dieser Stücke auch als Choralvorspiel genutzt werden. Für Konzerte eignen sich jeweils drei Stücke zu einem Thema als Zyklus.

Alle Praeludien sind im Plenum spielbar, mit oder ohne Mixtur. Manche klingen leiser schöner, vor allem die zweiten jeder Dreiergruppe. Eine einmanualige Orgel ist ausreichend. Natürlich werden die Stücke farbiger, wenn man zwei oder sogar drei Manuale zur Verfügung hat. Vorschläge zur Manualverteilung sind angegeben.

Christiane Michel-Ostertun



x    VS 3496 | 8.00 EUR



 VS 3496 



<< zurück

Newsletter

Melden Sie sich hier an.

> Jetzt abonnieren