Luther goes Jazz


Die hier unter dem Titel „Luther goes Jazz” vorliegenden sieben Jazz-Adaptionen von Luther-Liedern habe ich für eine „Revue” geschrieben, die wir im evangelischen Dekanat Passau für das Reformationsjubiläumsjahr 2017 produziert haben.
In ihrer Grundidee sind es Stücke für Klavier und ein variabel zu besetzendes Melodieinstrument, in unserem Fall war es ein Saxofon. Durch Hinzunahme von Bass und Schlagzeug haben wir die Besetzung auf ein Jazzquartett erweitert. Für einen erfahrenen Bassisten wird das kein Problem darstellen, zumal die Stücke mit Akkordbezeichnungen versehen sind. Auch ein versierter Schlagzeuger wird sich schnell in die Stücke hineinfinden.
Das „Nocturne” bildet in seiner ersten Fassung (Nr. 6) eine Ausnahme: Es ist als reines Klavierstück konzipiert. Die zweite Fassung (Nr. 7) bietet dann aber wieder die Möglichkeit,ein Melodieinstrument sowie Bass und Schlagzeug hinzuzunehmen.



x    Partitur inkl. Stimme | VS 3489 | 13.00 EUR



 VS 3489 



<< zurück

Newsletter

Melden Sie sich hier an.

> Jetzt abonnieren