Max und Moritz


„Max und Moritz machten beide, als sie lebten, keine Freude: Bildlich siehst du jetzt die Possen, die in Wirklichkeit verdrossen. Mit behaglichem Gekicher, weil du selbst vor ihnen sicher. Aber das bedenke stets: Wie man's treibt, mein Kind, so geht’s.“
Sprachlich bis dato ungeschlagen die Verbalakrobatik Wilhelm Buschs, mit der er die sieben üblen Streiche der 'bösen Buben' Max und Moritz schildert, überrascht Detlex Schoener auch unter den vielen bereits vorliegenden Vertonungen mit einer musikalisch höchst ideenreichen Vertonung dieser wortgewaltigen Reime.



x    Partitur | VS 6960 | 8.00 EUR


x    Klavierauszug | VS 6960/01 | 5.00 EUR


x    Chorstimme | VS 6960/02 | 2.00 EUR


x    Flöte | VS 6960/03 | 2.00 EUR


x    Violine 1 | VS 6960/04 | 2.00 EUR


x    Violine 2 | VS 6960/05 | 2.00 EUR


x    Violoncello | VS 6960/06 | 2.00 EUR



 VS 6960 



<< zurück

Newsletter

Melden Sie sich hier an.

> Jetzt abonnieren