Berliner Lieder


Neue geistliche Lieder gibt es wie Sand am Meer – die meisten haben eine eher kurze Halbwertszeit, nur wenige werden auch später noch gesungen, noch weniger in den verbindlichen Gesangbüchern aufgenommen. Die Lieder im EG und im Gotteslob sind die wenigen „neuen“ geistlichen Lieder, die es geschafft haben, im Gedächtnis und Herzen der Christen zu bleiben.
Und deshalb hat sich die Berliner Liederwerkstatt von Günter Brick, Marc Kurepkat und Olaf Trenn aufgemacht, neue geistliche Lieder zu komponieren, die bleiben: 77 davon sind bereits entstanden, deren erste Strophen plus Refrain alle im Liederbuch „Berliner Lieder“ (VS 6810) und auf der gleichnamigen CD (VS 6810 CD) erschienen sind.

Auf dieser CD hier nun singt Sarah Kaiser 16 der „Berliner Lieder“ - vom Eingangslied „Ein neues Lied“ über ein modernes Kyrie „Sorgt nicht“ und Schuldbekenntnis und Gnadenzusage „Noch bevor“ bis zur Fürbitte „Meine Kerze“ und das Lied zum Segen „Geh nur in den Tag“ - entlang den Stationen eines Gottesdienstes. Alles Lieder, die bleiben werden.

Soundbeispiel auf YOUTUBE:

https://www.youtube.com/watch?v=vMXeWMjsTiA&feature=youtu.be

 


Klangbeispiel anhören:
Please activate javascript to show the mp3 audio player.

x    CD „Sarah Kaiser singt Berliner Lieder“ | VS 6992/CD | 15.00 EUR


x    Liederbuch | VS 6810 | 8.00 EUR


x    CD | VS 6810/CD | 15.00 EUR



 VS 6810 



<< zurück

Newsletter

Melden Sie sich hier an.

> Jetzt abonnieren