Bringt mit sich lauter Freud und Wonn


Zu keiner Zeit des Jahres wird so viel gesungen wie in der Advents- und Weihnachtszeit. Auch die Chöre sind im Großeinsatz. Chorleiter und Notenwarte kennen die Lage: die Chöre werden größer, die Noten werden weniger („Notenschwund”). Als ob dies nicht genug wäre, stehen beliebte Sätze und Motetten in verschiedenen Chorbüchern, sodass die Chorsänger zu Lastenschleppern werden. Der Chorleiter / die Chorleiterin sieht sich im Albtraum schon den verbotenen Gang zum Kopierapparat antreten und wacht schweißgebadet auf. Die Notenwartin / der Notenwart sortiert nach Ende der Saison wochenlang einen unübersichtlichen Berg von Blättern und Büchern.

Das Chorbuch „Bringt mit sich lauter Freud und Wonn” für 3-stimmigen Chor

(SAMSt.) will hier Abhilfe schaffen, denn es enthält alles in einem Band, was für Gottesdienste und Advents- und Weihnachtsliedersingen gebraucht wird:

● zu zahlreichen Gemeindeliedern gibt hier es einen oder mehrere Sätze in der Tonart des Gesangbuchs, um mit der Gemeinde im Wechsel zu musizieren. Diese Sätze sind leicht einzustudieren und trotz der tiefen Tonlage klangschön,

● viele bekannte Chorsätze und kleinere Motetten aus Barock, Klassik, Romantik und neuerer Zeit, die seit Generationen zum Kerngut der Weihnachtsliteratur zählen,

● Vertonungen von Bibeltexten zur Advents- und Weihnachtszeit,

Dem Strube Verlag danke ich für den großen Einsatz und die kritische Begleitung bei der Herstellung dieses umfangreichen Praxisbuches.

Mannheim, im Frühjahr 2017 Johannes Matthias Michel

Die Edition wird ab dem 14. September 2017 ausgeliefert.



x    VS 6978 | 11.00 EUR

Staffelpreis ab 10 Stück | 9.50 EUR


 VS 6978 



<< zurück

Newsletter

Melden Sie sich hier an.

> Jetzt abonnieren