Fülle und Verzicht


In den siebziger Jahren ergänzte ich liturgische Eingangsteile (Ingressus) vom sonntäglichen Gottesdienst. Ich schrieb kurze Texte in gebundener Sprache, der Kantor der Gemeinde vertonte sie. Mit diesen Bausteinen verbanden wir das liturgische Proprium des Sonntag mit aktuellen Themen. Daraus ging meine Beschäftigung mit dem religiösen Lied hervor.

In der Mitte der Neunziger Jahre bot mir der Verleger Friedemann Strube an, eine Sammlung aus meinen Liedtexten zu drucken. Ich lehnte ab, hatte ich doch schon seit Jahren dafür nichts mehr getan. Strube gab nicht auf, er erklärte: Es muss mit dem religiösen Lied weitergehen. Schließlich fand ich mich bereit, im Rückblick einige Texte aufzuschreiben.

Ein hübscher kleiner Band erschien, seither bin ich gefordert und gefördert, diese Dinge fortzusetzen. Doch je älter ich dabei werde, umso kritischer sehe ich solche Versuche bei anderen und bei mir.

2013 brachte der Strube Verlag einen Sammelband von meinen Texten heraus. Darin gab ich eine Art Rechenschaftsbericht über meine religiösen Texte, die in sehr unterschiedlicher Qualität während meiner Zeit im kirchlichen Dienst entstanden sind. Danach gefragt, ob ich als Journalist und als Autor sprachlich anspruchsvoller geworden bin als in früherer Berufstätigkeit, gab ich zu, jetzt sorgfältiger auf solche Texte – wie anfangs bei meinen liturgischen Arbeiten – zu achten, um deutlicher religiöse Inhalte mit aktuellen Themen zu verbinden. Vor allem begann ich damit, Glaube und Zweifel zueinander zu bringen, um Zeitgemäßheit zu erreichen.

Scheinbar verbindet der hier vorgestellte Band weltliche und geistliche Texte miteinander. Aber für mich gibt es diesen Unterschied nicht mehr. Glaube ohne Welt erdet mitunter nicht und Welt ohne Schöpfung ist mitunter undankbar (s. Anmerkung zum siebenten Text: „Schwere See“). Und zuletzt: Wenn mich etwas unbedingt angeht, muss ich nicht notwendig von meinem Glauben reden – zugleich scheue ich mich nicht davor, da und dort Farbe zu bekennen.

 

Lothar Petzold, Zeuthen 2016

 



x    Buch | VS 9179 | 15.00 EUR



 VS 9179 



<< zurück

Newsletter

Melden Sie sich hier an.

> Jetzt abonnieren