RESURREXIT ET ASCENDIT


Vorwort

Den Schmerz und das Leid in Musik zu fassen, fällt den Komponisten leichter, als Freude, Lebensmut und ein positives Grundgefühl auszudrücken. Zuviel Aufhellung" lässt Musik gerne trivial und simpel erscheinen. Passend zum Ablauf des Kirchenjahres findet man daher eine Vielzahl großer oratorischer Passionen" (von H. Schütz, Th. Seele, über die monumentalen Passionen J. S. Bachs, die Vielzahl der Passionen von G. Ph. Telemann oder G. A. Homiiius, H. Graun, G. Fr. Händel bis zur Moderne mit K. Penderecki, E. Pepping, Arvo Part, S. Gubaidulina oder W. Rihm), - man findet aber kaum Oratorien zum freudigen Osterfest (gerade einmal H. Schütz oder J. S. Bach haben sich im Repertoire erhalten).

Aus diesem Mangel heraus ist RESURREXIT ET ASCENDIT auf Anregung von Richard Mailänder (Köln) entstanden: entlang von Bibelberichten aller Evangelien (in Luthers Über­setzung) wird die Ostergeschichte plastisch erzählt (mit dem Tenor als Evangelisten und dem Bariton als Christi Stimme) und dabei vom Chor stimmungsvertiefend kommentiert. Neben deskriptiv-instrumentalen Teilen (etwa der dramatischen Todesnacht" in der Ouvertüre) geben auch außerbiblische Texte poetischen Raum des freudigen Nachsinnens: etwa Aurora Lucis Rutilat" (Ambrosius von Mailand), das gregorianische Victimae Paschali Laudes" und O Filii Et Filiae" und Choräle wie Christ ist erstanden" und Gen Himmel aufgefahren ist". Die Glorification (Philipper-Brief des Paulus), Credo und ein schwungvoll-euphorisches Amen" runden den emotionalen Erzählungsbogen ab. In seinem Fluktuieren zwischen Luther-Deutsch und Latein erweist sich das Oratorium ökumenisch und stellt in seinem brückenschlagenden Optimismus die christliche Osterbotschaft über jede konfessionelle Eingrenzung.

Besetzung

Sopran-, Tenor- und Baritonsolo Gemischter Chor (S A T B)

2 Flöten (2. auch Picc.), 1 Oboe (auch Engl. Hörn), 1 Klarinette (auch Bassklarinette), 1 Fagott, 3 Posaunen (T-T-B), 1Tuba, Pauken, Schlagzeug (mit TamTam, Crotales, Röhrenglocke, Triangeln, Claves u.a.), Cembalo (zweimanualig), Orgel/Orgelpositiv (möglichst mit Pedal), 3 Violinen, 3 Violas, 3 Violoncelli und 1 Kontrabass.

 

Pressestimmen (Kölner Rundschau 13.04.2012):

Von MATTHIAS CORVIN Letztes Jahr kam in St . Pantaleon innerhalb des Festivals " Festa Paschalia" ein neues Oratorium zur Uraufführung: "Resurre xit Et Ascendit" von Enjott Schneider. Dem in München lebenden Komponisten (Jahrgang 1 950) gelang damit ein archaisches und klanggewaltiges Vokalwerk zum Thema Ostern und Himmelfahrt , das beim Publikum gut aiJ,kam. Nun liegt der Mitschnitt als CD vor , in einer Kooperation mit dem WDR. Die Geschichte des Oratoriums beginnt dort , wo die Passion aufhört: mit dem Antreffen des Engels im leeren Grab . Es schließen sich weitere Szenen an. J esus begegnet den Emmaus- Jüngern , dem ungläubigen Thomas und fährt gen Himm el. Wie in einer barocken Passion übernimmt der Tenor den Part des Evangelisten , schön gesungen von Manuel König. Er führt e durch das Geschehen, das von Chorsätzen unterbrochen wird. Diese greifen oft lateinisch-gregorianisch e Gesänge auf , dann skandiert der Chor rhythmisch oder nutzt Flüster-Effekte . Derfiguralchor kölnsingt facettenreich und wohltuend abgerundet . Dirigent Richard Mailänder führt dabei sicher durch das Werk. Das Neue Rheinische Kammerorchester ist im bildhaften , mitunter an Filmmusik erinnernden Orchesterpart enorm gefordert. Aus glockenartiger Tiefe heraus entwickelt sich etwa das instrumentale Vorspiel "Todesnacht und Morg enröte". Aber auch die Kombination aus Cembalo und Schlagwerk entfaltet ein en großen Reiz. Immer wieder tr eten Holzbläser solistisch hervor . Der auf dem G ebiet der sakralen Vokalmusik erfahr ene Schneider verschmilzt mit sich erer Hand Tradition und Mod erne. Sein 65-minütige s Oratorium richtet sich dabei im Sinne der Ökumene an alle Chri sten. Außerd em singen Inga-Britt Anderssan (Sopran) und Fabian Hemmelmann (Bariton) in dieser klanglich authentischen Produktion , die die Stimmung der Uraufführung mit nur leichtem Hall einfängt. CD: Enjott Schneider, "Resurrexit Et Ascendit", Ambiente Audio AC0- 3015



x    Klavierauszug/Chorpartitur | VS 6621/01 | 9.00 EUR

Staffelpreis ab 20 Stück | 7.00 EUR


 VS 6621 



<< zur�ck

Newsletter

Melden Sie sich hier an.

> Jetzt abonnieren