In Emmaus ist noch nicht Schluss


„In Emmaus ist noch nicht Schluss" ist die Geschichte der Emmaus-Jünger, erzählt und gesungen von Kindern für Kinder und Kind-Gebliebene.
Es ist das erste gemeinsame Werk von Pfarrer und Kirchenmusiker an meiner 2009 übernommenen Stelle an der Christuskirche München. Nach Pfarrer Ulrich Haberls Textvorlage entstand dieses „Ostersingspiel für Kinder" für den Familiengottesdienst an Ostern. Andreas Hantke

Zur Ausführung
Wie bei vielen anderen meiner Kindersingspiele und Musicals habe ich auch zu diesem lediglich eine Klavierbegleitung aufgeschrieben. Damit möchte ich all denen helfen, die keine weiteren Instrumente einsetzen können - Sie brauchen dann nur einen guten Pianisten bzw. eine gute Pianistin. Die Musik ermöglicht aber natürlich viele Bearbeitungen, und all die, denen das leicht fällt, möchte ich er­mutigen, sich Ihre eigene Partitur nach den Möglichkeiten und den Umständen vor Ort zusammenzu­schreiben. Sollten Sie dazu meinen Rat benötigen, können Sie mich direkt unter kmd.hantke(at)arcor.de anfragen. Die Bassführung meiner Lieder ist meist so gewählt, dass Sie es direkt mit einem Cello, Kontra-bass oder anderem Bass besetzen können, viele der Melodien können mit Melodieinstrumenten begleitet werden, Instrumentalfassungen der Lieder können leicht als Vor- oder Nachspiel, aber auch als „Zwischenaktmusik" verwendet werden. Also: Machen Sie was draus!

"Ein kleines, aber pfiffiges Kindermusical über die nachösterliche Begegnung der Jünger mit Jesus auf dem Weg nach Emmaus. Das zur Verwendung im Gottesdienst konzipierte Musical eignet sich mit seinem Umfang von 15 Minuten und nur 5 Liedern insbesondere für Kinder im Grundschulalter, wenngleich für die Hauptrollen auch ältere Kinder in Frage kommen. Jesus singt solistisch, die 11 Jünger und drei weitere Jüngerinnen (!) haben jeweils nur gemeinsam zu singen. Außerdem gibt es vier weitere kleinere Sprechrollen. Die Lieder sind allesamt spritzig, bei zweien kann man die Gemeindemit einbeziehen. Das Notenheft enthält bereits eine entsprechende Kopiervorlage. Als Begleitung genügt ein Klavier; möchte man die Besetzung instrumental erweitern, kann / muss man sich die Stimmen mit wenig Aufwand aus dem vorhandenen Tonmaterial selbst dazu-schreiben." (Württ. Blätter, 4/2011)


Klangbeispiel anh�ren:
Please activate javascript to show the mp3 audio player.

x    Partitur | VS 6615 | 5.00 EUR


x    Chorpartitur | VS 6615/01 | 1.00 EUR



 VS 6615 



<< zur�ck

Newsletter

Melden Sie sich hier an.

> Jetzt abonnieren